Nagelpflege

Pflegen Sie täglich Ihre Fingernägel mit dem Entity Nagelöl

Liebe Kunden,

die beste Voraussetzung für haltbare Nägel ist Ihre eigene gesunde Nagelplatte.
Krankheiten wie Diabetes etc., Medikamente, übermäßiger Alkohol-, Nikotin- und Suchtgiftgenuss können die Nagelbildung negativ beeinflussen.
Heißes Wasser und Chemikalien quellen den natürlichen Nagel auf, herauswachsende Zonen schützen Sie mit einer Lackschicht.

Nägel einölen

Massieren Sie täglich in Ihr Nagelbett das Entity Nagelöl ein, es hält den Naturnagel und den Kunststoff elastisch.

Beliebig lackieren

Selbstverständlich können Sie Ihre Kunstnägel entlacken, der Speziallackentferner (Acetonfrei) und viele Nagellackfarben bieten Ihnen jede Möglichkeit! Der Lack haftet wochenlang. Kunstnägel sind etwa 60mal so belastbar wie natürliche, müssen jedoch, um Knochenbrüche zu vermeiden, bei heftigem Stoß oder Druck brechen. Im Notfall können Sie mit Nagelkleber kleben, aber bitte baldmöglichst im Nagelstudio erneuern lassen (Pilzgefahr). Die Länge der Nägel sollte der Nagelbettlänge angepasst bleiben (Hebelwirkung und Statik). Feilen Sie bitte ab und zu auch den Übergang des nachgewachsenen Ansatzes und lassen Sie diesen nach 2-3 Wochen - je nach Wachstum - einfach auffüllen.

Für längere Reisen bieten wir Ihnen Hilfsmittel. Ihre Modellistinnen beraten Sie gerne. Sollte Sie der gefährliche Trieb überkommen, an den Nägeln zu knibbeln oder zu beißen, dann bedienen Sie sich des Natural-Nail-Buffers, denn polieren ist besser als beißen. Versuchen Sie NIE, die Nägel abzureißen! Da Kunstnägel besonders gut haften, würden die Schichten des Naturnagels abreißen und auch eine Modellage würde nicht mehr gut halten. Im Bedarfsfall wird ein Lösungsmittel verwendet, auch dann, wenn Sie die künstlichen Nägel nicht mehr wünschen.

Nur ablösen

Ihre Nägel befinden sich in dem gleichen Zustand, wie vor der Behandlung.
Allerdings versuchen Sie sich zu erinnern, warum Sie unsere Kundin wurden:

Es bedarf der gleichen Umgewöhnung von den belastbaren künstlichen zu den schwächeren Naturnägeln,
wie anfangs die Umstellung von kurz auf lang. Dazu einige Ratschläge:

Doch zunächst erfreuen Sie sich an Ihren neuen, nun ständig TIP-TOP gepflegten Fingernägeln.